Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Herbst’

Beitragsarchiv

Es wurden 9 Beiträge gefunden:

 

Mangandüngung

Im Herbst sollte man bei der Mikronährstoffversorgung von Getreide besonders auf Mangan achten. Das gilt nicht nur bei der Wintergerste, sondern auch bei den anderen früh gesäten Getreidearten.

>> Weiter
 

Den Garten winterfest machen - aber richtig

Ein perfekt aufgeräumter Garten bietet weder Biotop- noch optischen Wert. Handhaben Sie Ihren Garten-Herbstputz Laissez-faire und lassen Sie sich die schönen Winteraspekte Ihres Gartens nicht entgehen!

>> Weiter
 

Maiszünslerbekämpfung: Vorbeugende Maßnahmen im Herbst

Dem Maiszünsler ist in unserer Region schon lange eine große Bedeutung zuzuschreiben. Der Befall mit Maiszünsler liegt aktuell vielfach zwischen 25-80 %. Bei Starkbefall werden auch bis zu 100% erreicht.

>> Weiter

Winterraps: Borversorgung im Herbst

Der gut entwickelte und früh gesäte Winterraps erreicht zurzeit das 4-6 Blattstadium. Normal entwickelte Bestände haben im Herbst einem Bedarf von 150-200 g/ha Bor. Die früh gesäten Bestände die sich noch weit im Herbst entwickeln können, haben jedoch einen Bedarf von 200-300 g/ha. Bei einem hohen Bedarf, sollte die Menge nicht in einer Gabe erfolgen, sondern nach Möglichkeit gesplittet. 1 l/ha Bor im 3-4 Blattstadium sowie 1 l/ha im 6-8-Blattstadium. Das ist deshalb so entscheidend, weil Bor zwar über die Blätter aufgenommen wird, aber nicht ausgelagert wird. Folglich ist der Neuzuwachs schlecht versorgt und kann dann Mangelsymptome aufzeigen. Mit der Bordüngung kann dann die Winterhärte gefördert und die Regeneration im Frühjahr unterstützt werden. Daher wird auch bei dem kleinen Raps, der jetzt erst aufläuft, noch eine Bordüngung wichtig werden.

>> Weiter
 

Beratungsempfehlungen Herbst 2021

Sie suchen aktuelle und anwendungsbezogene Informationen zur Düngeverordnung, Empfehlungen zur Sortenwahl und Anbauhinweise für die Bestandesführung im kommenden Herbst?

>> Weiter
 

Jetzt Stauden und Gehölze pflanzen

Als wichtigste Pflanzzeit hat sich das Frühjahr etabliert, wenn die tristen Wintermonate vorbei sind, das Wetter schön wird und die Lust auf Gartenarbeit in den Fingern juckt. Aufgrund des Klimawandels sind Frühjahrspflanzungen von Stauden und Gehölzen allerdings nicht mehr per se zu empfehlen.

>> Weiter
 

Himbeeren schneiden

Himbeeren sind neben Erdbeeren die Naschfrüchte schlechthin. Inzwischen sind herbst- und sommertragende Zwergsorten sogar für die Kultur auf Balkon und Terrasse erhältlich.

>> Weiter
 

Sich im Sommer die Ernte für Herbst und Winter sichern

Mit dem Überschreiten des Johannistages (24.06.) wird auch im Gemüsegarten die zweite Hälfte des Jahres eingeläutet, was aber nicht bedeutet, dass die Vielfalt eingeschränkt ist.

>> Weiter