Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Klima’

Beitragsarchiv

Es wurden 13 Beiträge gefunden:

 

Online-Vortragsreihe: Anpassung an den Klimawandel in der Landwirtschaft

Die Auswirkungen des Klimawandels werden zunehmend spürbar. Die Durchschnittstemperatur steigt, die Winter werden milder, Hitzeperioden in den Sommermonaten werden häufiger und die Niederschläge verschieben sich tendenziell in das Winterhalbjahr.

>> Weiter
 

Zeigen Sie Ihren insektenfreundlichen und klimaangepassten Garten!

Mit diesem Aufruf hat der Regionalverband FrankfurtRheinMain den Fotowettbewerb „Blühende Gärten“ vor Kurzem gestartet. Gerichtet ist dieser Aufruf an die Mitgliedskommunen sowie alle Bürgerinnen und Bürger der Region FrankfurtRheinMain, die zeigen möchten, welche insektenfreundlichen und klimaangepassten Maßnahmen sie bereits in ihren (Vor-) Gärten, auf Balkonen oder an Fassaden umgesetzt haben.

>> Weiter
 

Neuer Bodenfeuchteviewer unterstützt Arbeitsabläufe in der Land- und Forstwirtschaft

Deutscher Wetterdienst ermöglicht Online-Überwachung der Bodenfeuchte in Deutschland

>> Weiter
 

Tag der (grünen) Klimaanlage

Heute, am 03. Juli, wird in den USA der Tag der Klimaanlage "gefeiert". Für uns von der Hessischen Gartenakademie ein guter Anlass, um Werbung für die multifunktionalen, preiswerten und umweltfreundlichen grünen Klimaanlagen zu machen.

>> Weiter
 

Wetterrückblick 2020

„Und jährlich grüßt das Murmeltier …“ - Grundsätzlich unterschied sich das Wetter im vergangenen Jahr kaum von den vorangegangenen und lässt sich recht schnell zusammenfassen: zu warm, zu trocken, viel Sonne.

>> Weiter
 

Wege zur „klimaoptimierten“ Fleischrinderhaltung

Die Landwirtschaft trug 2018 mit 7,4 % zu den jährlichen Gesamttreibhausgasemissionen Deutschlands bei. Der überragende Großteil steht dabei in direktem Zusammenhang mit der Tierhaltung.

>> Weiter
 

Klimaanpassung: Tierbestand muss zur Futterfläche passen

Gerade die vergangenen drei Jahre haben uns deutlich vor Augen geführt, dass der Klimawandel rascher voranschreitet, als erwartet. Und auch ein Blick auf die Messreihen der Klimaforscher unterstreicht dieses Bild. „Normalerweise reicht das Futter immer“ - das ist ein Satz, der immer wieder in der Praxis zu hören ist.

>> Weiter
 

CO2-Bepreisung wirkt sich auf Hof & Acker aus

In Anlehnung an das Pariser Klimaabkommen verabschiedete im November 2016 die Bundesregierung den Klimaschutzplan 2050 mit dem Ziel, bis zum Jahr 2050 weitgehend treibhausgasneutral zu werden.

>> Weiter