Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Zwischenfruchtanbau’

Beitragsarchiv

Es wurden 15 Beiträge gefunden:

 

Video: Alles in einem - Zwischenfruchtsaat mit dem Coverseeder

Zwischenfrüchte säen ohne den Boden vorher zu bearbeiten - dies funktioniert mit dem Coverseeder.

>> Weiter

Verpflichtender Zwischenfruchtanbau in mit Nitrat belasteten Gebieten

Seit diesem Jahr greift erstmals die folgende Regelung (§13 a Abs. 2 Nr. 7) der Düngeverordnung in mit Nitrat belasteten Gebieten für die hessischen Landwirte.

>> Weiter
 

Videos: Zwischenfrucht-Saatvarianten – ein Technikvergleich

Auch in diesem Jahr stellt sich wieder die Frage nach der passenden Aussaattechnik für die Zwischenfrucht in Abhängigkeit von der Witterung. Der LLH hat dazu im letzten Jahr (2021) verschiedene Systeme auf Demostreifen getestet und verglichen.

>> Weiter
 

Bodenbearbeitung und Aussaat von Zwischenfrüchten

Nach der Ernte steht die Vorbereitung zur Aussaat der Zwischenfrüchte steht an.

>> Weiter
 

Zwischenfrucht: Was passt in meine Fruchtfolge

Für einen erfolgreichen Zwischenfruchtanbau müssen die angebauten Früchte zur Fruchtfolge des Betriebs passen. Bei der Artenwahl oder der Wahl der Mischung, ist darauf zu achten, dass Krankheiten und Schädlinge (z.B. Kohlhernie oder Sklerotinia bei Raps), welche die Hauptfrüchte schädigen können, nicht gefördert werden.

>> Weiter
 

Zwischenfruchtbeweidung und Acker-Vor- und Nachbeweidung in den Wintermonaten

Im Jahresverlauf bestehen verschiedene Möglichkeiten, die Schafbeweidung in die Flächenbewirtschaftung ackerbaulich wirtschaftender Betriebe einzubinden. Zum einen kommt eine Beweidung von Zwischenfrüchten, zum andern die Vor- und Nachbeweidung von Acker- und Grünland, sowie die Beweidung von Neuansaaten in Betracht.

>> Weiter
 

Video: Zwischenfruchtanbau mit Agrardrohne

Zwischenfrüchte haben vielfache Vorteile: Sie verbessern die Bodenfruchtbarkeit, vermindern Erosion und tragen zum Gewässerschutz bei, um nur einige davon zu nennen.

>> Weiter
 

Zwischenfrüchte: höhere und stabilere Biomassebildung durch Mischungen?

Die Etablierung von Zwischenfrüchten nach der Ernte von Hauptfrüchten ist eine effektive Maßnahme zur Reduzierung von N-Auswaschungsverlusten, der Unkrautregulierung, zur Verbesserung der Infiltrationseigenschaften und der Steigerung des Humusgehaltes.

>> Weiter