Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Projekte

EIP-Agri-Projekt: Tierwohl Milchvieh Hessen

Projekttitel
Bereitstellung und Weiterentwicklung eines praxistauglichen Tierwohl-Tools für Milchviehbetriebe
Inhalt
Das EIP-Agri-Projekt „Tierwohl Milchvieh Hessen“ widmet sich der betrieblichen Eigenkontrolle tierhaltender Betriebe. Aufbauend auf vorangegangene Projekte und Fachgespräche zum Thema, nimmt es sich dem Problem an, dass die betriebliche Eigenkontrolle in Milchviehbetrieben zwar gesetzlich vorgeschrieben, Vorgehensweise und Dokumentation aber nicht konkretisiert sind. Die im Rahmen eines Netzwerks von Pilotbetrieben (BMEL- und BÖLN Förderprojekt) entwickelte Excel-Anwendung „Tierwohl Tool Milchvieh“ wird weiterentwickelt, sodass es als Instrument zur Erfassung und Bewertung der Tierwohlsituation in der Praxis genutzt werden kann. Das Tool erfasst das Tierwohl anhand einer Kombination aus tierbezogenen Indikatoren, Indikatoren aus Haltung und Management und darüber hinaus Kennwerten der Milchleistungsprüfung. Damit bietet das Tool eine gute Möglichkeit zur betrieblichen Eigenkontrolle, die objektiv nachvollziehbar ist und dokumentiert werden kann. Die erkannten Schwachstellen können außerdem für eine Beratung zur Verbesserung der Tierwohlsituation genutzt werden.
Die Zusammenstellung des Standes von Forschung und Praxis zum Tierwohl im Zusammenhang mit Haltungs- und Managementbedingungen ist Rolle des LLH. Da der LLH sehr gute Kenntnisse zur Situation der hessischen Milchviehbetriebe besitzt und darüber hinaus auch Vernetzungen mit vielen landwirtschaftlichen Betrieben, wird die Auswahl der Testbetriebe übernommen. Auch die Durchführung der Betriebsbesuche und Aufnahme der Tierwohl-Situation, sowie die Auswertung der Projektergebnisse zum Tierwohl hinsichtlich Haltung und Management sind Aufgaben des LLH.
Förderung
Die Operationelle Gruppe „Tierwohl Milchvieh Hessen“ wird durch die EU im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP-Agri) und dem Entwicklungsplan für den ländlichen Raum des Landes Hessen 2014 – 2020 (EPLR) für 3 Jahre gefördert.
Gesamtkoordination
Hauptverantwortlich für das Projekt ist das Ingenieurbüro für Ökologie und Landwirtschaft (IfÖL GmbH)
Projektpartner
Mitglieder der Operationellen Gruppe (OG):
  • Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)
  • Hessischer Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht e.V. (HVL)
  • AG für Rationalisierung, Landtechnik und Bauwesen in der Landwirtschaft Hessen (ALB)
  • und fünf Praxisbetriebe
Assoziierte Partner:
  • Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)
  • Landkreis Limburg- Weilburg, Amt für ländlichen Raum, Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz
Kontakt beim LLH
Leonie Schnecker
+49 6441 9289430
+49 175 4330351
E-Mail senden
Laufzeit/Projektstart
01/2020 – 06/2022
Projektseite/Downloads
Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (dvs)
Weiterentwickelte Version des Tierwohl-Tools Milchvieh im Rahmen von EIP-Agri zum Download

Projektbeiträge

Titel
Tierwohl verbessern durch betriebliche Eigenkontrolle
EIP-Agri-Projekt „Tierwohl Milchvieh Hessen“ sucht Testbetriebe

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag