Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktinformation & Preise

Speisekartoffeln

Notierungstag: Dienstag
LLH • Marktinformation •

Erzeugerpreise, Versandhandelsabgabepreise, Großhandelsabgabepreise und Verbraucherpreise für Ware in gesunder, handelsüblicher, lagerfähiger Qualität, Nettopreise in Euro je 100 kg ohne MwSt.


Anmerkung zur Abb. 1: Angaben in Euro je Tonne (ohne MwSt.)


010424 aphØ kart
Verkaufspreis für2022
Woche 49
06/12/2022
2022
Woche 48
29/11/2022
2021
Woche 49
07/12/2021
Kartoffeln f Konventionell: Erzeugerpreis, frei Erfasser oder Abpacker, im Nahbereich, lose, Qualität I, waschfähig, vor Abzug der Sortierkosten34,00-36,00
Ø 35,00
34,00-36,00
Ø 35,00
20,00-25,00
Ø 22,00
Kartoffeln vf Konventionell: Erzeugerpreis, frei Erfasser oder Abpacker, im Nahbereich, lose, Qualität I, waschfähig, vor Abzug der Sortierkosten30,00-34,00
Ø 32,50
30,00-34,00
Ø 32,50
18,00-23,00
Ø 20,00
Kartoffeln f Konventionell: Großhandelsabgabepreis mit Sack, Mindestabgabemenge eine Palette46,00-47,00
Ø 46,67
46,00-47,00
Ø 46,67
31,00-32,00
Ø 31,75
Kartoffeln vf Konventionell: Großhandelsabgabepreis mit Sack, Mindestabgabemenge eine Palette44,00-45,00
Ø 44,67
44,00-45,00
Ø 44,67
29,00-30,00
Ø 29,75
Kartoffeln f Konventionell: Erzeuger-Verbraucher-Direktverkehr: 10/12,5 kg-Säcke66,00-96,00
Ø 83,00
66,00-96,00
Ø 83,00
56,00-100,00
Ø 76,00
Kartoffeln vf Konventionell: Erzeuger-Verbraucher-Direktverkehr: 10/12,5 kg-Säcke66,00-96,00
Ø 83,00
66,00-96,00
Ø 83,00
56,00-100,00
Ø 76,00
Kartoffeln f Konventionell: Abgabepreis für geschälte, rohe Kartoffeln, franko, Mindestliefermenge 50 kgØ 120,00Ø 120,00Ø 90,00
Kartoffeln vf Konventionell: Abgabepreis für geschälte, rohe Kartoffeln, franko, Mindestliefermenge 50 kgØ 120,00Ø 120,00Ø 90,00
Kartoffeln f Konventionell: Abgabepreis für geschälte, gedämpfte Kartoffeln, franko, Mindestliefermenge 50 kg

Ø 130,00
Kartoffeln vf Konventionell Abgabepreis für geschälte, gedämpfte Kartoffeln, franko, Mindestliefermenge 50 kg

Ø 130,00
010424 aphØ kart memo
Tendenz
Die stabile Marktlage setzt sich fort. In der Folge bleibt das bestehende Preisgefüge unverändert. Bislang fehlen dem Kartoffelmarkt belebende Impulse. Unterdessen laufen die Vorbereitugen auf das Weihnachtsgeschäft bei den Packbetrieben auf Hochtouren. Zunehmend kommt jetzt durchgeschwitzte Lagerware an den Markt. Überwiegend stehen qualitativ mängelfreie Kartoffeln zur Verfügung. Dennoch gibt es einzelne Partien die einen erhöhten Sortieraufwand erfordern.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag