Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Krediteinkauf: Sondertilgung und vorzeitige Gesamttilgung

Liegt die Kreditaufnahme schwer im Magen, sollten Sie handeln.

Digitales Netzwerk
Foto: 3D Animation Production Company © Pixabay

Oft binden Sie sich mit einem Kreditvertrag deutlich über zehn Jahre. Wenn Sie nach der Aufnahme des Kredites nicht zufrieden sind oder ein schlechtes Bauchgefühl haben und sich dieses nach Tagen immer noch nicht gebessert hat, zögern Sie nicht und sprechen den Widerruf aus: Sie haben in der Regel bei Krediten von Kreditinstituten immer die Möglichkeit eines 14-tägigen Rücktrittsrechts (Widerruf). Bitte im jeweiligen Vertrag genau nachlesen.

Viele Kreditinstitute bieten die Möglichkeit der Sondertilgung oder kostenfreien Gesamttilgung an. Erwarten Sie höhere außerordentliche Geldbeträge in den nächsten Jahren, könnte dies ein interessanter Grund für ein solches Angebot sein. Im Normalfall ist die vorzeitige Teiltilgung oder Gesamtablösung aber auch bei anderen Ratenkrediten möglich. Es werden dann aber zusätzliche Gebühren für eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung erhoben.

Bei Ratenkrediten ist die Entschädigung seit dem 11. Juni 2010 gesetzlich auf maximal 1 Prozent der Restschuld festgelegt. Bis zu einem halben Jahr nach der Kreditaufnahme bzw. einem halben Jahr vor Tilgungsende des Restkreditbestandes sind einmalig oft nur 0,5 % zu zahlen.

Bei der Baufinanzierung kann dies unter Umständen einen deutlich höheren Prozentsatz ausmachen, da es für diese Art der Kredite keine gesetzliche Deckelung für die Vorfälligkeitsentschädigung gibt.

Nach Ablauf der Zinsbindungsfrist (oftmals zehn Jahre) besteht grundsätzlich die Möglichkeit, eine Sondertilgung oder aber eine Gesamttilgung des Kredites gebührenfrei vorzunehmen. Das heißt unter anderem, wenn Sie sich bei dem von Ihnen gewählten Kreditinstitut nicht wohl fühlen, können Sie den Kredit auch durch die Aufnahme eines neuen Kredites bei einer anderen Bank ausgleichen bzw. tilgen.

(Quelle: finanztip.de (aufgerufen 03.11.2021) )

Dieser Beitrag ist Teil der Beitragsserie „Krediteinkauf: Schnelles Geld über das Internet – Chancen und Risiken“.

 


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag