Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 32 Beiträge gefunden:

 

Essbare Blüten schon im Februar

Wenn die Tage wieder länger werden, steigt die Vorfreude aufs Gärtnern und frisches Grün aus dem Garten. Die ersten Blüten werden sehnsüchtig erwartet. Nicht nur, weil sie endlich wieder Farbe in den Garten bringen, sondern möglicherweise auch in den Salat.

>> Weiter
 

2. Februar - „Tag des Igels“

Am 2. Februar ist der Tag des Igels. Die historischen Hintergründe für diesen Tag wurden bereits im gestrigen Artikel beschrieben. Inzwischen dient dieser Tag jedoch eher als Anlass, auf die Belange unseres stacheligen Gartenbewohners hinzuweisen.

>> Weiter
 

Rasenpflege mal anders: Frisieren Sie Ihre Grünflächen

Biodiversität durch einen teilweisen Mähverzicht fördernDie Gärten in Deutschland werden zunehmend monotoner, immer mehr Flächen werden versiegelt und auch ein gestriegelter ‚englischer‘ Rasen bietet Insekten und Kleintieren kaum Lebensraum oder Nahrung.

>> Weiter
 

Mehr Mut zum Kräuterrasen!

Mit den sonnigen Tagen wächst die Lust, alles im Garten auf Vordermann zu bringen. Jetzt sollte geplant werden, was in diesem Jahr aus der Grünfläche im Garten wird – ein gepflegter Rasenteppich, ein Kräuterrasen oder womöglich sogar eine kräuterreiche Wiese?

>> Weiter
 

Klimawandel: Rasen oder kein Rasen, das ist hier die Frage

2022 war ein weiteres Jahr mit großen Niederschlagsdefiziten und längeren Hitzephasen, in dem vielerorts wieder die Rasenflächen zu den ersten „Opfern“ gehörten. Nur wer Regenwasser aus Zisternen oder Trinkwasser zur Bewässerung nutzen konnte, war in der Lage, sich mit viel Aufwand und eventuell nicht unerheblichen Kosten, grüne Rasenflächen zu erhalten.

>> Weiter
 

Rasenfrisuren (im mähfreien Mai) – ein Erfahrungsbericht

„Inspiriert von der Kampagne ‚Mähfreier Mai‘ (engl.: No Mow May) habe ich 2020 beim Rasenmähen in unserem Garten spontan ein paar Schlangenlinien erzeugt. Unsere Kinder waren begeistert und hatten riesigen Spaß. Also vollendete ich ein Gängesystem und ließ es so stehen. Die Kinder nutzten es u.a. zum Fangen spielen, Laufrad fahren usw.

>> Weiter
 

Für die Tonne – saisonale Pflanzen als Wegwerfartikel?

Gerade Weihnachtssterne und Primeln haben sich leider zu typischen Wegwerfartikeln entwickelt. Im Winter werden Primeln gerne gekauft, sie bringen Farbe ins Haus und lassen Gedanken an den Frühling keimen. Wenn sie dann nach einigen Wochen verblüht sind, danken wir es ihnen, indem wir sie in die Mülltonne oder auf dem Kompost entsorgen.

>> Weiter
 

Kirschenernte im Herbst?

Aufmerksamen Augen fallen derzeit kleine, ovale Kirschen auf, die mitunter in der Landschaft, bisweilen in Gärten und des Öfteren in Parks an dort befindlichen Hecken, Sträuchern und Kleinbäumen zu finden sind.

>> Weiter