Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 37 Beiträge gefunden:

 

Handlungsempfehlungen zur Grünlandbewirtschaftung im Klimawandel

Die neue Broschüre ist jetzt verfügbar.

>> Weiter
 

KlimaRundgang auf den Öko-Feldtagen

Klimaschutz (be)greifbar machen - ist ein Schwerpunkt der diesjährigen Öko-Feldtage. Auf der gesamten Veranstaltungsfläche des Gladbacherhofs finden Besucher und Besucherinnen Stationen, die Informationen rund um das Thema Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel bereithalten.

>> Weiter
 

Programm Speakers Corner im LLH-Zelt

Im Rahmen einer "Speakers Corner" wird der LLH den Gästen der Ökofeldtage im LLH-Zelt noch mehr Fachinformation zum Ökolandbau aus erster Hand bieten.

>> Weiter
 

LLH mit seinem Forum ‚Stallgespräche‘ tierisch gut aufgestellt

Während der Öko-Feldtage vom 28. bis 30. Juni 2022 in Villmar gestaltet der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) mit seinem Forum ‚Stallgespräche‘ wieder ein umfangreiches und tierartübergreifendes Vortragsprogramm.

>> Weiter
 

EU-Öko-VO: Ökologische Schweinehaltung

Anforderungen der neuen EU-Öko-VO, seit 01.01.22 „Ökologische Schweinehaltung“ Diese Anforderungen stellen eine Zusammenfassung der wesentlichen Inhalte der EU-Öko-Verordnung inkl. Durchführungsbestimmungen (VO (EG) 2018/848 u. weitere Ergänzungen) dar. Sie sollen Ihnen einen ersten Überblick ermöglichen.

>> Weiter
 

EU-Öko-VO: Ökologische Schaf- und Ziegenhaltung mit Futterbau

Anforderungen der neuen EU-Öko-VO, seit 01.01.22 „Ökologische Schaf- u. Ziegenhaltung mit Futterbau“ Diese Anforderungen stellen eine Zusammenfassung der wesentlichen Inhalte der EU-Öko-Verordnung inkl. Durchführungsbestimmungen (VO (EG) 2018/848 u. weitere Ergänzungen) dar. Sie sollen Ihnen einen ersten Überblick ermöglichen.

>> Weiter
 

Ergebnisse ökologisch wirtschaftender Haupterwerbsbetriebe des WJ 2020/21

Wie im Vorjahr konnten in der hessischen Regionalstatistik 68 Öko-Betriebe ausgewertet werden, davon 43 Futterbaubetriebe mit einem Anteil von 63%. Durchschnittlich erzielen sie einen Unternehmensgewinn von 58.104 €. Dies ergibt einen Gewinnrückgang von 2 % gegenüber dem Vorjahr.

>> Weiter
 

Erstmals Förderung bei Umstellung auf Öko-Landbau

Konsumentinnen und Konsumenten kaufen zunehmend Bio-Lebensmittel. Während der Pandemie hat die Nachfrage noch einmal zugenommen. Der Trend zur ökologischen Ernährungsweise motiviert zunehmend mehr hessische Landwirtinnen und Landwirte ihre Bewirtschaftungsweise auf den ökologischen Landbau umzustellen.

>> Weiter