Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Aktuelles’

Beitragsarchiv

Es wurden 1281 Beiträge gefunden:

 

Agri-Photovoltaik – Potenzial für Landwirtschaft und Energiewende?

Nachdem der Zubau von Photovoltaik (PV)-Anlagen ab Anfang der 2010er Jahre etwas ins Stocken geriet, hat die installierte Leistung ab 2017 wieder deutlich zugenommen. Rund 6,3 % der Stromerzeugung Deutschlands stammen aktuell aus Photovoltaik.

>> Weiter
 

Die Lebensgrundlagen schützen

Jahr für Jahr blicken wir am Erntedankfest dankbar auf die Ernte, die die Grundlage unserer Ernährung ist. Gedeihliche klimatische Bedingungen und fruchtbare Böden bilden die Grundpfeiler für unsere regionale Nahrungsmittelproduktion. Mit der Klimaerwärmung rückt die Bedeutung einer reichhaltigen Ernte spürbar in unser Bewusstsein zurück. Geringere Erträge hierzulande mögen lediglich dazu führen, dass die Selbstversorgung geringfügig niedriger ausfällt. Doch außerhalb Europas führen Naturkatastrophen, wie Überschwemmungen und Dürren, aber auch Krieg dazu, dass weltweit mittlerweile 828 Millionen Menschen hungern. Laut UN-Ernährungsbericht stieg die Zahl diesjährig um etwa 46 Millionen Menschen an. Es ist deshalb eine bedeutsame gesellschaftliche Aufgabe, unsere Lebensgrundlagen zu schützen. Hierzu zählt auch Verschwendungen zu minimieren. Laut dem Statistischen Bundesamt werden in Deutschland jedes Jahr rund 11 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen.Die Grundlage unserer Ernährung basiert aber auch auf dem Wissen, regional angepasste Sorten anzubauen und deren Versorgung hinsichtlich Dünger und Pflanzenschutz sicherzustellen. Dass wir uns hierzulande sorgenfrei ernähren können, verdanken wir dem unermüdlichen Arbeitseinsatz unserer Landwirte und Landwirtinnen. Sie erzeugen hochwertige Nahrungsmittel und pflegen unsere Kulturlandschaft. In gut 15.000 hessischen Betrieben wurden dieses Jahr 2 Mio. t Getreide geerntet. Wer hierzulande die Felder beackert und Nutztiere versorgt ist Naturfreund und Idealist, denn reich wird man mit diesem Beruf meist nicht. Landwirte machen ihren Job aus Leidenschaft und das oft 24/7. Doch braucht es neben verbaler Anerkennung auch spürbare Wertschätzung, die durch den Kauf regionaler Produkte am besten bei den Erzeugern ankommt. Angesichts der aktuellen Inflation wird die Bevölkerung voraussichtlich noch einige Zeit zu Einschränkungen gezwungen sein. Das veränderte Kaufverhalten ist bei biologisch erzeugten Lebensmitteln bereits deutlich ablesbar. Unsere hessischen Direktvermarkter müssen auf den Wochenmärkten und Hofläden auf die Treue der Kundschaft bauen und auf deren Einsicht, nicht an dieser Lebensgrundlage zu sparen. Der Erntedanktag bietet die Gelegenheit, Lebensmittel wertschätzender und bewusster zu begegnen.Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) als hessische Beratungseinrichtung für die landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betriebe, sieht seine Aufgabe darin, Sie und Ihre Familien bei anstehenden Aufgaben zu unterstützen. In Zukunft werden die zu bewältigenden Herausforderungen nicht weniger. Mit der Beteiligung in verschiedenen Projekten, mit spezialisierten Beratungsangeboten und fundierten Fachinformationen wird der Landesbetrieb stets eine Grundlage bieten, die es ermöglichen soll, die Anstrengungen und Anpassungen zu bewältigen.

>> Weiter
 

Grassilagequalitäten in Hessen: Deutlich besser als im Vorjahr, aber nicht ohne Schwächen

Die überwiegende Anzahl der hessischen Grassilagen des 1. und 2. Schnitt sind untersucht und werden zum Teil schon gefüttert. Für jeden Milchviehbetrieb ist es spannend und wichtig zu wissen, wie hoch der Futterwert der selbst erzeugten Grassilagen ist.

>> Weiter
 

Zuckerrübe: Schläge mit starkem Rübenmottenaufkommen

Dieses Jahr hat sich wieder durch die trockene Witterung eine starke Rübenmottenpopulation in den Beständen aufbauen können.

>> Weiter
 

Nachlese: 2. Praktikertag 2022 – praxisrelevante Themen praxisnah diskutiert

Das Fazit des 2. Praktikertages fiel durchweg positiv aus – da waren sich Gäste und Organisatoren einig.

>> Weiter
 

Eichhof: Ein Standort, um zukünftige Anforderungen zu vermitteln

Regierungspräsident Weinmeister informierte sich am LWZ Eichhof

>> Weiter
 

Feldhamster: Alle in Deckung! Aber wo?

Projekt prüft spätreife Weizensorten auf ihre Eignung für den Feldhamsterschutz

>> Weiter
 

Online-Informationsreihe zu Mehrweg, Registrierpflicht, unverpackt & Co

Nachhaltige und rechtmäßige Verpackungslösungen für landwirtschaftliche und gartenbauliche Direktvermarktung und Hofgastronomie

>> Weiter