Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Förderung’

Beitragsarchiv

Es wurden 23 Beiträge gefunden:

 

Bundesprogramm zur Förderung des Umbaus der Tierhaltung soll zum 01.03.2024 starten

Bis zum 01. August 2024 müssen alle Betriebe in Deutschland, die Mastschweine halten, den zuständigen Behörden ihre Haltungsform gemäß Tierhaltungskennzeichnungsgesetz (TierHaltKennzG) mitteilen. Welche Behörde die Meldung entgegennimmt, ist bisher noch nicht bekannt.

>> Weiter
 

Kennarten

Wir erarbeiten derzeit für Sie aktuelle Informationen zum Hessischen Kennartenprogramm im Grünland nach Öko-Regelung 5, die Sie in wenigen Tagen hier einsehen können.

>> Weiter
 

Beratung in der Marktstrukturförderung

Der LLH bietet für interessierte Betriebe eine kostenfreie Beratung zur Antragstellung in der Marktstrukturförderung an.

>> Weiter
 

Hessen unterstützt die Digitalisierung in der Landwirtschaft, einschließlich dem Garten- und Weinbau

Antragstellung 2023 beendet – Fortsetzung Anfang 2024 geplant

>> Weiter
 

Startschuss in die neue Förderperiode „Netzwerk Fokus Tierwohl“ geht deutschlandweit in die zweite Runde

„Netzwerk Fokus Tierwohl“, das bundesweite Verbundprojekt, wurde um drei weitere Jahre verlängert. Am 28.11.2023 hat Dr. Ophelia Nick, Staatssekretärin vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, offiziell allen 17 Verbundpartnern den Förderbescheid zur zweiten Förderperiode des Netzwerkes auf einem Vernetzungstreffen in Berlin übergeben.

>> Weiter
 

Nachlese: Luzerne – eine Pflanze der Zukunft!?

Feldabend auf der Demonstrationsfläche des Betriebs Freitag in Geismar

>> Weiter
 

Hessischer Agrarviewer: ein Blick in die Kulissen

Überblick über die flächenspezifischen Auflagen und Kulissen Auf landwirtschaftlichen Flächen können unterschiedliche Auflagen aus dem Fachrecht (z.B. der Düngeverordnung, DüV) oder der neuen erweiterten Konditionalität (z.B. Vorgaben zur Minderung der Erosion oder dem Schutz von Feuchtgebieten und Mooren) vorhanden sein, die bei der Bewirtschaftung beachtet werden müssen.

>> Weiter
 

Förderprogramm Energieeffizienz – LLH-Beratungskräfte unterstützen als sachverständige Personen

Mit der Anerkennung als sachverständige Person kann der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) künftig Betriebe unterstützen, die eine Förderung des Bundesprogramms „Energieeffizienz“ der BLE nutzen möchten.

>> Weiter