Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Gemüsebau’

Beitragsarchiv

Es wurden 8 Beiträge gefunden:

 

Gemüsebautag 2020 - Mit Apps die Zukunft gestalten

In seinem Grußwort anlässlich des hessischen Gemüsebautages am 29. Januar signalisierte Uli Natterer, Vorsitzender der Fachgruppe Gemüsebau im Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen e.V., dass die Gemüsebau-Branche zur Veränderung bereit sei.

>> Weiter
 

Regional erzeugtes Salzkraut für die Gemüseabteilung!?

Nur wenigen Konsumenten ist bisher das Salzkraut Salicornia europaea ein Begriff.

>> Weiter
 

Nachlese zur Exkursion "Gartenbau in Zeiten des Klimawandels"

Der Klimawandel ist das beherrschende Thema unserer Zeit und zwingt Landwirtschaft wie Gartenbau zu neuen Denkansetzen, Handlungsweisen und Techniken.

>> Weiter
 

Nützlingseinsatz bei Frischen Kräutern im geschützten Anbau

Hinter dem Sammelbegriff „Frische Kräuter“ verbirgt sich eine Vielzahl verschiedener Kulturen.

>> Weiter
 

KTBL Kalkulationsprogramm schafft Überblick über Produktionskosten

Faktoren wie steigende Löhne, hohe Maschinenkosten oder ein zunehmender Aufwand bei der Beregnung der Anbauflächen beeinflussen in bedeutendem Maße die Rentabilität im Gemüsebau. Um wirtschaftlich zu arbeiten, müssen die vorhandenen Ressourcen optimal genutzt werden und zum Anbauverfahren und -umfang passen.

>> Weiter
 

Gemüsebautag 2019: Mit Apps & Co. den Herausforderungen begegnen

Das trockene Jahr 2018 stellte auch die Gemüsebaubetriebe vor einige Herausforderungen: Gesteigerte Kosten durch intensivere Bewässerung, um überhaupt etwas ernten zu können auf der einen Seite, und schwierige Marktbedingungen auf der anderen Seite.

>> Weiter
 

Die Unkrautregulierung im ökologischen Gemüsebau

Die Maßnahmen zur Regulierung konkurrierender Unkräuter sollten sich nicht ausschließlich auf die Möglichkeit des Einsatzes mechanischer Verfahren konzentrieren.

>> Weiter
 

Einfluss einer reduzierten Wasserversorgung auf die Inhaltsstoffe von Radieschen und Spinat im Freilandanbau

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und den damit verbundenen extremen Wetterereignissen wird es zukünftig in den Sommermonaten zu längeren Trockenperioden kommen.

>> Weiter