Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Gras’

Beitragsarchiv

Es wurden 7 Beiträge gefunden:

 

Grassilagequalitäten in Hessen: Deutlich besser als im Vorjahr, aber nicht ohne Schwächen

Die überwiegende Anzahl der hessischen Grassilagen des 1. und 2. Schnitt sind untersucht und werden zum Teil schon gefüttert. Für jeden Milchviehbetrieb ist es spannend und wichtig zu wissen, wie hoch der Futterwert der selbst erzeugten Grassilagen ist.

>> Weiter
 

Gute Grassilage – so kann sie gelingen

Gute Silagequalitäten bilden die Grundlage für gesunde Tiere und eine hohe Leistung. Hierbei kommt es nicht nur auf die passenden Inhaltsstoffe, sondern vor allem auch auf eine hygienisch einwandfreie Silage an und das bis hin zur Futteraufnahme durch die Tiere am Trog.

>> Weiter
 

Ökolandbau: Stehen Klee und Gras genügend Schwefel zur Verfügung?

Schwefel (S) ist ein Baustein in einigen Aminosäuren, diese wiederum sind wichtige Bestandteile für pflanzliches Eiweiß bzw. Rohprotein, kurzum S ist limitierend bei der Eiweißsynthese.

>> Weiter
 

Warum Mulchen? - Bodenschutz im Hausgarten

Boden ist eine wichtige Lebensgrundlage für Pflanze, Tier, Mensch und Ökosystem. Durch die Zunahme von Starkregenereignissen, Wind und Hitze und der Abnahme von Niederschlägen im Sommer wird der Bodenschutz auch im Hausgarten immer wichtiger.

>> Weiter
 

Nachsaat: Grassamen jetzt mit der Gülle raus?

Ab dem 1. Feburar darf wieder Gülle auf Grünland ausgebracht werden.

>> Weiter
 

Heute an morgen denken - Günstige Bedingungen für die Grünlandnachsaat nutzen!

Die Getreideernte ist in vollem Gange, einige Zwischenfrüchte sind bereits im Boden und der eine oder andere ist in Gedanken schon bei der Herbstaussaat.

>> Weiter
 

Grüngut effizient trocknen und verarbeiten

Immer mehr Landwirte denken über alternative Vermarktungsmöglichkeiten für ihre Milch nach, um bessere Erlöse erzielen zu können. Die Heumilchproduktion scheint hier ein durchaus interessanter (Nischen-)Betriebszweig zu sein, der gerade auch in Ökobetrieben große Aufmerksamkeit findet.


>> Weiter