Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Vermarktung’

Beitragsarchiv

Es wurden 8 Beiträge gefunden:

 

Rapspreise steigen zur Wochenfrist

Am Rapsmarkt legten die Preise zur Vorwoche etwas zu. In Hessen bewegen sich die Offerten aktuell innerhalb einer Spanne von 410 bis 430 EUR/t frei Landlager. Im Streckengeschäft ab Hof werden ca. 430 bis 440 EUR/t gezahlt.

>> Weiter
 

Nachhaltig vom Trog bis zum Kühlschrank

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen stellt Trends in der Direktvermarktung vor

>> Weiter
 

Neue Möglichkeiten in der regionalen Schlachtung

Für kurze Wege und mehr Tierwohl

>> Weiter
 

Körnermais oder Energiemais?

Die Maisbestände präsentieren sich in diesem Jahr optisch sehr gut. Wahrscheinlich werden große Mengen geerntet und die Silos füllen sich sehr schnell. Für einzelne Partien stellt sich dann die Frage, ob eine Nutzung als Körnermais oder als Energiemais sinnvoll und lukrativ ist.

>> Weiter
 

Vermarktungsmöglichkeiten zu Eiweißpflanzen

Online-Tools zur Vermarktung von Leguminosen

>> Weiter
 

Preisverfall am Kälbermarkt - Ursachen und Hintergründe

„Was kostet ein Kalb?“ Diese Frage stellte ein öffentlich-rechtlicher Rundfunksender Passanten in einer städtischen Fußgängerzone. Die Antworten lauteten nach kurzer Überlegung u.a. „500 Euro, 300 Euro, 250 Euro“ - ein junger Mann taxierte den Kälberpreis sogar auf stolze 5.000 Euro.

>> Weiter
 

Nachlese: Leguminosentag 2019 – Mehr Leguminosen in der Fruchtfolge

Eine Ausweitung der Leguminosen-Anbaufläche bietet vielfältige Chancen. Zum einen kommt sie dem gesellschaftlichen Ziel entgegen, importiertes Eiweißfutter durch regional angebaute Eiweißpflanzen zu ersetzen. Zum anderen fördern Leguminosen die Biodiversität (Nahrungsangebot für Insekten) und verbessern die Bodenfruchtbarkeit (Humusaufbau).

>> Weiter
 

LLH testet nachhaltige Produktion von Weihnachtssternen

Haben Sie auch schon einen Weihnachtsstern bei sich zuhause?

>> Weiter