Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Boden & Düngung

Nährstoffausscheidung von Nutztieren

Kategorie Produktionsverfahren Nährstoffanfall je Jahr
kg N kg P2O5
1 2 3 4 5
1. Milchviehhaltung
2. Kälberaufzucht je Stallplatz und Jahr
3. 0 bis 16 Wochen; 90 kg Zuwachs je Kalb; 3 Durchgänge p.a. 16,6 6,4
4. Jungrinderaufzucht Erstkalbealter  27  Monate; je aufgezogenes Tier 605  kg  Zuwachs je Tier und Jahr
5. Grünlandbetrieb,  mit  und  ohne Flächen im „Naturschutz“ konventionell 57 16,4
6. extensiv 54 16
7. Ackerfutterbaubetrieb mit Weide 48 15,5
8. Stallhaltung 45 15
9. Milcherzeugung Leistung bezogen auf ECM (4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß); 0,9 Kalb je Tier und Jahr
10. mittelschwere und schwere Rassen Grünlandbetrieb (mit Weidegang) 6 000 kg ECM 114 36
11. 8 000 kg ECM 129 43
12. 10 000 kg ECM 143 47
13. Grünlandbetrieb (ohne Weidegang mit Heu) 6 000 kg ECM 109 37
14. 8 000 kg ECM 124 43
15. 10 000 kg ECM 141 48
16. 12 000 kg ECM 159 55
17. Ackerfutterbaubetrieb (mit Weidegang) 6 000 kg ECM 103 37
18. 8 000 kg ECM 117 42
19. 10 000 kg ECM 134 47
20. 12 000 kg ECM 153 52
21. Ackerfutterbaubetrieb (ohne Weidegang mit Heu) 6 000 kg ECM 100 36
22. 8 000 kg ECM 115 42
23. 10 000 kg ECM 133 47
24. 12 000 kg ECM 152 52
25. leichte Rassen Ackerfutterbaubetrieb 5 000 kg ECM 76 27
26. 7 000 kg ECM 91 33
27. 9 000 kg ECM 111 42

 

28. Rindermast
29. Jungrindermast je Stallplatz und Jahr
30. Rosa-Kalbfleisch Erzeugung Mast von 50 bis 350 kg LM; 1,3 Umtriebe p.a. 31,0 12,7
31. Kälbermast 50 bis 250 kg LM; 2,1 Umtriebe p.a. MAT 13,0 6,5
32. 50 bis 260 kg LM; 1,9 Umtriebe p.a. MAT und Kraftfutter 15,9 7,3
33. Fresseraufzucht 80 bis 210 kg LM; 2,7 Umtriebe p.a. Standardfutter 15,7 5,4
34. N-/P-reduziert 14,6 4,5
35. Bullenmast je Tier und Jahr
36. bis 675 kg LM (19 Monate) ab Kalb 45 kg LM 36,6 14,2
37. bis 750 kg LM ab Kalb 45 kg LM 39,1 14,3
38. ab 80 kg LM 40,7 14,7
39. ab 210 kg LM 41,3 14,8
40. Mutterkuhhaltung je Tier und Jahr
41. 6 Monate Säugezeit 500 kg LM; 0,9 Kalb je Kuh p.a.; (200 kg Absetzgewicht) 88 26
42. 700 kg LM; 0,9 Kalb je Kuh p.a.; (230 kg Absetzgewicht) 105 31
43. 9 Monate Säugezeit 700 kg LM; 0,9 Kalb je Kuh p.a.; (340 kg Absetzgewicht) 114 33

 

 

44. Sauenhaltung
45. Ferkelerzeugung je Sauenplatz und Jahr
46. Ferkelaufzucht bis 8 kg LM 22 aufgezogene Ferkel
217 kg Zuwachs je Platz p.a.
Universalfutter 27,1 12,6
47. N-/P-reduziert 24,0 11,0
48. stark N-/P-reduziert 23,0 10,3
49. 25 aufgezogene Ferkel 239 kg Zuwachs je Platz p.a. Universalfutter 27,3 12,6
50. N-/P-reduziert 24,1 11,2
51. stark N-/P-reduziert 23,1 10,3
52. 28 aufgezogene Ferkel 264 kg Zuwachs je Platz p.a. Universalfutter 27,5 12,8
53. N-/P-reduziert 24,2 11,2
54. stark N-/P-reduziert 23,2 10,3
55. Ferkelaufzucht bis 28 kg LM 22 aufgezogene Ferkel 656 kg Zuwachs je Platz p.a. Universalfutter 39,2 17,2
56. N-/P-reduziert 35,1 15,3
57. stark N-/P-reduziert 33,5 14,0
58. 25 aufgezogene Ferkel 711 kg Zuwachs je Platz p.a. Universalfutter 41,1 17,9
59. N-/P-reduziert 36,8 16,0
60. stark N-/P-reduziert 35,0 14,7
61. 28 aufgezogene Ferkel 824 kg Zuwachs je Platz p.a. Universalfutter 42,9 18,6
62. N-/P-reduziert 38,4 16,7
63. stark N-/P-reduziert 36,6 15,1

 

64. Spezialisierte Ferkelaufzucht je Ferkelplatz und Jahr
65. 450 g Tageszunahme im Mittel der Aufzucht 8 bis 28 kg LM Universalfutter 3,8 1,4
66. ab 8 bzw. 15 kg LM N-/P-reduziert 3,6 1,4
67. stark N-/P- reduziert 3,4 1,1
68. 500 g Tageszunahme im Mittel der Aufzucht 8 bis 28 kg LM Universalfutter 4,2 1,6
69. ab 8 bzw. 15 kg LM N-/P-reduziert 3,8 1,4
70. stark N-/P-reduziert 3,6 1,4
71. Jungsauenhaltung je Jungsauenplatz und Jahr
72. Jungsauenaufzucht 28 bis 115 kg LM; 180 kg Zuwachs je Platz p.a. Universalfutter 10,8 5,5
73. N-/P-reduziert 9,0 4,6
74. Jungsaueneingliederung 95 bis 135 kg LM; 240 kg Zuwachs je Platz p.a. Universalfutter 15,4 8,5
75. N-/P-reduziert 13,3 7,5
76. Schweinemast je Mastplatz und Jahr
77. Mastschwein; von 28 bis 118 kg LM 700 g Tageszunahme; 210 kg Zuwachs Universalfutter 11,1 4,8
78. N-/P-reduziert 10,7 4,1
79. stark N-/P-reduziert 9,6 3,7
80. 750 g Tageszunahme; 223 kg Zuwachs Universalfutter 11,4 4,8
81. N-/P-reduziert 10,9 4,1
82. stark N-/P-reduziert 9,8 3,9
83. 850 g Tageszunahme; 244 kg Zuwachs Universalfutter 12,2 5,0
84. N-/P-reduziert 11,7 4,4
85. stark N-/P- reduziert 10,6 3,9
86. 950 g Tageszunahme; 267 kg Zuwachs Universalfutter 12,5 5,0
87. N-/P-reduziert 12,0 4,4
88. stark N-/P-reduziert 10,8 3,9
89. Jungebermast je Mastplatz und Jahr
90. von 28 bis 118 kg LM 850 g Tageszunahme; Geschlechterverhältnis w:m 50:50, 2,7 Durchgänge, 246 kg Zuwachs Universalfutter 11,8 4,8
N-/P-reduziert 11,3 4,4
91. Eberhaltung je Eberplatz und Jahr
92. 60 kg Zuwachs je Platz p.a. 22,1 9,6

 

93. Pferdehaltung Nährstoffanfall je Jahr
94. Reitpferde 500 – 600 kg LM Stallhaltung 51,1 23,4
95. Stall-/Weidehaltung 53,6 23,4
96. Reitponys 300 kg LM; leichte Arbeit Stallhaltung 34,9 16,5
97. Stall-/Weidehaltung 33,4 15,3
98. Zuchtstuten Großpferd 600 kg LM; Stall-/Weidehaltung; 0,5 Fohlen p.a. 63,5 28,0
99. Pony 350 kg LM; Stall-/Weidehaltung; 0,5 Fohlen p.a. 42,3 18,4
100. Aufzuchtpferde Großpferd; 365 kg Zuwachs; Stall-/Weidehaltung; 6. – 36. Monat 44,5 18,9
101. Pony; 150 kg Zuwachs; Stall-/Weidehaltung; 6. – 36. Monat 31,6 13,5

 

102. Lammfleischerzeugung Nährstoffanfall je Jahr
103. Mutterschaf mit Nachzucht 1,5 Lämmer/Schaf; 40 kg Zuwachs je Lamm konventionell 20,1 6,2
1,1 Lämmer/Schaf; 40 kg Zuwachs je Lamm extensiv 17,6 5,0
104.
105. Ziegenmilcherzeugung je Tier und Jahr
106. Milchziege mit Nachzucht 800 kg Milch/Ziege p.a.; 1,5 Lämmer je Ziege; 16 kg Zuwachs/Lamm 15,2 5,7

 

107. Kaninchenhaltung
108. Kaninchenaufzucht je Tier und Jahr
109. 52 aufgezogene Jungtiere/Häsin p.a. Aufzucht bis 0,6 kg LM 2,6 1,5
110. Aufzucht bis 3 kg LM 9,7 5,4
111. Kaninchenmast je Mastplatz und Jahr
112. Mast 0,6 bis 3 kg LM; 14 kg Zuwachs/Platz 0,7 0,4
113. Gehegewild je Tier und Jahr
114. Damtiere Fleischerzeugung; 45 kg Zuwachs je Produktionseinheit (1 Alttier mit 0,85 Kalb) 21,6 6,2

 

115. Eiererzeugung je Stallplatz und Jahr
116. Junghennenaufzucht 3,5 kg Zuwachs Standardfutter 0,269 0,176
117. N-/P-reduziert 0,252 0,151
118. Legehennenhaltung 17,6 kg Eimasse/Tier Standardfutter 0,764 0,396
119. N-/P-reduziert 0,731 0,346

 

120. Hähnchenmast (ohne Vorgriff) je Stallplatz und Jahr
121. Mast über 39 Tage; 2,6 kg Zuwachs/Tier Standardfutter 0,413 0,208
122. N-/P-reduziert 0,385 0,176
123. Mast 34 bis 38 Tage; 2,3 kg Zuwachs/Tier Standardfutter 0,388 0,190
124. N-/P-reduziert 0,357 0,174
125. Mast 30 bis 33 Tage; 1,85 kg Zuwachs/Tier Standardfutter 0,328 0,174
126. N-/P-reduziert 0,311 0,153
127. Mast bis 29 Tage; 1,55 kg Zuwachs/Tier Standardfutter 0,267 0,142
128. N-/P-reduziert 0,249 0,121

 

129. Putenmast je Stallplatz und Jahr
130. Hähne 22,1 kg Zuwachs; bis 21 Wochen Mast (56,4 kg Futterverbrauch je Tier) Standardfutter 2,145 1,209
131. N-/P-reduziert 1,991 0,941
132. Hennen 10,9 kg Zuwachs; 16 Wochen Mast (26,7 kg Futterverbrauch je Tier) Standardfutter 1,420 0,774
133. N-/P-reduziert 1,342 0,543
134. Hähne ab der 6. Woche Standardfutter 2,468 1,372
N-/P-reduziert 2,282 1,044
135. Hennen ab der 6. Woche Standardfutter 1,652 0,923
N-/P-reduziert 1,542 0,726
136. gemischt geschlechtliche Mast; 50 % Hähne und 50 % Hennen Standardfutter 1,652 0,923
N-/P-reduziert 1,542 108.
137. Putenaufzucht bis 5 Wochen 20 % Hähne, 50 % Hennen Standardfutter 0,422 0,289

 

138. Entenmast je Stallplatz und Jahr
139. Pekingenten 19,5 kg Zuwachs/Platz p.a.; 6,5 Durchgänge (3,0 kg Zuwachs je Tier) 0,605 0,344
140. Flugenten 15,4 kg Zuwachs/Platz p.a.; 4 Durchgänge; 2,7 kg weiblich, 5,0 kg männlich (w:m = 1:1) 0,576 0,367

 

141. Gänsemast je Tier
142. Schnellmast, 5,0 kg Zuwachs/Tier 0,231 0,133
143. Mittelmast, 6,8 kg Zuwachs/Tier 0,702 0,387
144. Spät-/Weidemast, 7,8 kg Zuwachs/Tier 1,074 0,334

 

1 Quelle: Arbeiten der DLG, Band 199: Bilanzierung der Nährstoffausscheidungen landwirtschaftlicher Nutztiere, 2. Auflage (2014); zu beziehen beim DLG Verlag GmbH, Frankfurt am Main.

 


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag