Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 436 Beiträge gefunden:

 

Ergebnisse der LSV Öko-Winterweizen 2021 & Empfehlungen

Wieder wechselhafte Öko-Weizenerträge in Hessen

>> Weiter
 

Ergebnisse der LSV Winterweizen – frühes Sortiment 2020/21 & Empfehlungen

Besonders in Jahren, die von Trockenheit und Hitze geprägt sind, können frühreife Winterweizensorten eine interessante Alternative gegenüber mittleren und später abreifenden Sorten sein.

>> Weiter
 

Wintergetreide: Sortenempfehlungen für Hessen 2021

Auch Ernte und Auswertung der pflanzenbaulichen Exaktversuche des LLH wurden 2021 aufgrund der erschwerten Erntebedingungen später als gewohnt abgeschlossen. Die Ergebnisauswertungen erlauben es nun abschließend der Saison Sortenempfehlungen für diverse Wintergetreidekulturen auf Basis der Versuchsdaten zu tätigen.

>> Weiter
 

Ergebnisse der LSV Wintertriticale 2020/21 & Empfehlungen

Wintertriticale gilt im Vergleich zu Winterweizen als die etwas robustere Getreideart und ist gerade für Grenzstandorte prädestiniert. Dennoch hatte auch der Triticaleanbau unter den Bedingungen des außergewöhnlichen Anbaujahrs Schwierigkeiten.

>> Weiter
 

Ackerbohnen: Befallsstärke von Schokoladenflecken bei Anbauplanung 2022 berücksichtigen

Die diesjährigen Ackerbohnenbestände wiesen häufig eine mehr oder weniger schwere Erkrankung mit Schokoladenflecken (Botrytis fabae), und damit verbunden einem frühzeitigen und abrupten Blattabwurf, auf.

>> Weiter
 

Schnecken integriert regulieren

In diesem Herbst ist verbreitet mit einem hohen Schneckendruck zu rechnen. Zunächst war die Ausgangspopulation im Frühjahr eher gering. Die nachhaltig feuchte Witterung ab Mai hat dann den Schnecken ideale Voraussetzungen zur Vermehrung geboten. In der Folge sind die Herbstsaaten nun durch Schneckenfraß gefährdet.

>> Weiter
 

Video: Grundlagen für eine gute Rapsernte 2022

Die bescheidenden Rapserträge im Sommer 2021 lassen sich angesichts freundlicher Marktaussichten etwas leichter verdauen. Mit Blick auf die kommende Ernte sollten nun die Grundlagen für eine gute Rapsernte gelegt werden.

>> Weiter
 

Rohrschwingel-Untersaat – eine Alternative zu Zwischenfrüchten nach Silomais?

Silomais stellt ein wichtiges Grundfuttermittel in der Rinderfütterung dar, birgt jedoch bei nicht angepasster N-Versorgung das Risiko einer erhöhten Nitratverlagerung in das Grundwasser und führt bei höheren Anteilen in der Fruchtfolge zu einer Abnahme des Bodenkohlenstoffgehaltes. Zwischenfrüchte können das Ausmaß von Nährstoffverlusten und der Abnahme des Humusgehaltes reduzieren.

>> Weiter