Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 58 Beiträge gefunden:

 

Tierwohl verbessern durch betriebliche Eigenkontrolle

Welche Ansprüche hat das Rind an seine Umwelt und inwieweit kann es sich an diese anpassen?

>> Weiter
 

Milchgeld-Abzug wegen Gefrierpunkt-Erhöhung

Der Grenzwert für den Gefrierpunkt in der Anlieferungsmilch liegt bei den in Hessen abholenden Bio-Molkereien bei -0,515 °C. Liegt der Wert im Monatsmittel höher, d.h. die Milch gefriert eher (z.B. -0,513), erkennen die Milchwerke Oberfranken West (MOW) die S-Klasse (0,5 Cent) ab.

>> Weiter
 

So schlagen Rinder dem Winter ein Schnippchen

Beim Spaziergang durch die schneebedeckte oder frostüberzogene Landschaft sieht man manchmal Mutterkühe mit ihren Kälbern auf der Weide stehen. In einigen Regionen trifft man sogar Milchkühe, die auf verschneiten Wiesen liegen und wiederkauen.

>> Weiter
 

Festliegende Kuh – Was tun?

Es kann immer wieder passieren, dass festliegende Kühe im Stall vorgefunden werden. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Die primären Ursachen, weshalb die Kuh nicht mehr ohne Hilfe aufstehen kann, sind z. B. Milchfieber, Ausgrätschen oder eine schwere Mastitis.

>> Weiter
 

Kälber rechtzeitig und ausreichend mit Kolostrum versorgen

Netzwerk Fokus Tierwohl gibt klare Handlungsempfehlungen

>> Weiter
 

Zitzenpflege bei kalter Witterung

Die Zitzenhaut sollte immer möglichst glatt und ohne Verletzungen sein, damit sich zum einen die Kühe gut melken lassen und zum anderen die Zitzenhaut von möglichst wenig euterpathogenen Keimen besiedelt wird.

>> Weiter
 

Richtpreise für wirtschaftseigenes Kraftfutter 2023/ 2024

Nach einen turbulenten Jahr 2022, in dem die landwirtschaftlichen Erzeuger- und Produktionsmittelpreise aufgrund der Kriegseinflüsse in der Ukraine extremen Ausschlägen unterlagen und kaum zu kalkulieren waren, haben sich die landwirtschaftlichen Märkte wieder weitgehend normalisiert und beruhigt.

>> Weiter