Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 31 Beiträge gefunden:

 

Verspäteter Weideauftrieb – Was gilt es zu beachten

In den vergangenen Wochen gab es kaum eine länger andauernde Niederschlagspause. Das hat einen frühen Weideauftrieb besonders auf tiefgründigen Böden erschwert. Die Vegetation ist aufgrund der ungewöhnlich milden Temperaturen weit fortgeschritten.

>> Weiter
 

Tierwohl verbessern durch betriebliche Eigenkontrolle

Welche Ansprüche hat das Rind an seine Umwelt und inwieweit kann es sich an diese anpassen?

>> Weiter
 

So schlagen Rinder dem Winter ein Schnippchen

Beim Spaziergang durch die schneebedeckte oder frostüberzogene Landschaft sieht man manchmal Mutterkühe mit ihren Kälbern auf der Weide stehen. In einigen Regionen trifft man sogar Milchkühe, die auf verschneiten Wiesen liegen und wiederkauen.

>> Weiter
 

Festliegende Kuh – Was tun?

Es kann immer wieder passieren, dass festliegende Kühe im Stall vorgefunden werden. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Die primären Ursachen, weshalb die Kuh nicht mehr ohne Hilfe aufstehen kann, sind z. B. Milchfieber, Ausgrätschen oder eine schwere Mastitis.

>> Weiter
 

Kälber rechtzeitig und ausreichend mit Kolostrum versorgen

Netzwerk Fokus Tierwohl gibt klare Handlungsempfehlungen

>> Weiter
 

Wenn es juckt und sticht

Im Winter wie im Sommer werden die Rinder von verschiedensten Insekten geplagt. Schlagen die Kühe das Melkzeug ab, betrifft es auch den Landwirt. Doch wie kann man den Ektoparasiten (Außenschmarotzer) Einhalt gebieten?

>> Weiter
 

Änderungen im Tierarzneimittelgesetz: Was ist zu beachten?

Die EU fordert von ihren Mitgliedstaaten ab 2024 Daten zu den Antibiotikaverbrauchsmengen der Tierarten Rind, Schwein, Pute und Huhn.

>> Weiter