Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Körnerleguminosen’

Beitragsarchiv

Es wurden 24 Beiträge gefunden:

 

Anbauflächen heimischer Eiweißpflanzen in Hessen erneut gewachsen

Vor allem der Anbau von Körnerleguminosen ist in Hessen kräftig gestiegen. So wurden - unterstützt durch verschiedene Maßnahmen - in diesem Jahr 38 % mehr Körnerleguminosen und 21 % mehr Futterleguminosen angebaut als 2019. Ein starker Treiber dieser Entwicklung ist die große Nachfrage nach dem HALM Programm „Vielfältige Kulturen im Ackerbau“. Und es gibt weitere gute Gründe, warum der Trend beim Leguminosen-Anbau nach oben zeigt.

>> Weiter
 

Winteranbau von Körnerleguminosen

Die letzten Jahre waren von Trockenheit geprägt, die die Entwicklung von Körnerleguminosen erschwerte. Es könnte daher lohnend sein, über den Anbau von Wintererbsen oder Winterackerbohnen nachzudenken.

>> Weiter
 

Einsatz von Körnerleguminosen in der Schweinefütterung

Chancen des regionalen Anbaus eiweißhaltiger Futtermittel

>> Weiter
 

Weitere Schritte auf dem Feld nach dem Erbsendrusch

Grundsätzlich sollte die Bodenbearbeitung nach Körnererbsen mit einer möglichst geringen Eingriffsintensität, sprich Arbeitstiefe und Bodendurchmischung, durchgeführt werden.

>> Weiter
 

Drusch und Lagerung von Körnererbsen

Sommerkörnererbsen werden unter hessischen Bedingungen i.d.R. ab Ende Juli bis Anfang August gedroschen. Wenn Sie diese Kultur zum ersten Mal anbauen, kann die Bestimmung des optimalen Erntetermins problematisch erscheinen. Hier erhalten Sie Tipps zur Ernte und Lagerung.

>> Weiter
 

Lagerung und Aufbereitung von Ackerbohnen und Körnererbsen

Um eingelagerte Ackerbohnen und Körnererbsen vor Verderb zu schützen, sollte deren Wassergehalt, wie bei Getreide, bei ca. 14 % liegen. Analog zu anderen Kulturen, sollte das gelagerte Erntegut handelsüblich - also gereinigt - sowie gesund - also trocken und schädlingsfrei - sein.

>> Weiter
 

Neues Online-Tool unterstützt Vermarktung von Eiweißpflanzen

Sie suchen nach Vermarktungspartnern für Ackerbohnen, Futtererbsen, Sojabohnen und Süßlupinen?

>> Weiter
 

HALM C.1 „Vielfältige Kulturen im Ackerbau“ – offen für Neueinsteiger

Am 29.01.2020 wurde durch das HMUKLV ein aktualisiertes Infoblatt zur Maßnahme HALM C.1 herausgegeben. Das neue Infoblatt enthält eine vereinfachte Regelung zu den Raufuttergemengen mit Leguminosen sowie Beispielrechnungen zu den Gewichtsanteilen der Leguminosen-Gemenge. Das vom LLH angebotene HALM C.1 Planungstool wurde an die neuen Regelungen angepasst und steht unten zum Download bereit.

>> Weiter

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen