Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Milch’

Beitragsarchiv

Es wurden 36 Beiträge gefunden:

 

Qualitätssicherung beim Lebensmittel Milch

Trinkmilch, Käse, Butter, Sahne, Joghurt, Eiscreme, Quark oder Babynahrung – Milch und Milchprodukte spielen in der menschlichen Ernährung eine wichtige Rolle und sind vom Speiseplan vieler Menschen nicht wegzudenken. Um einwandfreie Produkte zu gewährleisten, werden an die Qualität des Rohstoffes Milch höchste Ansprüche gestellt.

>> Weiter
 

Erzeugerpreise für Milch in Aufwärtsbewegung

Mit den besseren finanziellen Verwertungsmöglichkeiten konnten die Milchpreise zuletzt weiter zulegen. Die stabile Nachfrage am Weltmarkt stimmt optimistisch.

>> Weiter
 

Aktualisiert: Milchautomaten in Hessen

Sie sind ein tolles Angebot - sowohl für landwirtschaftliche Betriebe als auch für Kunden und Kundinnen: Milchautomaten. Die Zahl der hessischen Betriebe, die ein solches Angebot auf Ihrem Betrieb oder an einem externen Standort anbieten, wächst stetig.

>> Weiter
 

Milchglas reist online durch Deutschland

Gewinnspiel der Gemeinschaft der Milchwirtschaftlichen Vereinigungen

>> Weiter
 

Milchmarkt: Rohstoffwert der Milch steigend

Die Verwertungsmöglichkeiten der Rohmilch haben sich im laufenden Vorweihnachtsgeschäft deutlich verbessert. Unterdessen bleiben die Erzeugerpreise unverändert.

>> Weiter
 

Milchgeld-Abzug bei Gefrierpunkt-Erniedrigung

Der natürliche Gefrierpunkt von Rohmilch liegt, da sie gelöste Stoffe wie Laktose und Mineralstoffe enthält, leicht unter 0 °C, nämlich zwischen -0,525 und -0,535 °C.

>> Weiter
 

Austauschforum „Milchautomaten“ gut besucht

Fast 50 hessische Betriebe haben einen Milchautomaten auf ihrem Hofgelände und bieten dort täglich – zum Teil rund um die Uhr – Rohmilch an. Einige wenige Betriebe pasteurisieren ihre Milch und vertreiben diese ebenfalls per Automat.

>> Weiter
 

Milchmarkt: Brexit als Unsicherheitsfaktor

Ungeachtet eines stabilen Ausblicks für den Milchmarkt in 2019 dürfen die Risiken des Brexits nicht übersehen werden, denn die Handelsströme könnten sich verschieben.

>> Weiter