Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Unternehmen’

Beitragsarchiv

Es wurden 13 Beiträge gefunden:

 

Die neue Flächenförderung ab 2023 steht nun final fest!

Nachdem die EU-Kommission den überarbeiteten deutschen Strategieplan zur Umsetzung der neuen Gemeinsamen Agrarpolitik ab 2023 (GAP 2023) nunmehr Ende November genehmigt hat, wurden in der ersten Dezemberhälfte die korrespondierenden Änderungen der GAP-Direktzahlungsverordnung und der GAP-Konditionalitätenverordnung durch das Bundeslandwirtschaftsministerium verkündet.

>> Weiter
 

Blackout – Vorbereitungen für Nutztierhaltende

Haben Sie sich bereits gedanklich mit einem umfangreichen Ausfall der Stromversorgung auseinandergesetzt? Mehrere Tage anhaltender, flächendeckender Stromausfall – ein sogenannter Blackout - kann auch mitten in Europa zur Realität werden. Die Auswirkungen hätten weitreichende Folgen für die Gesundheit Ihres Viehbestandes und sogar die Existenz Ihres Betriebes.

>> Weiter
 

Richtwertdeckungsbeiträge 2022 sind fertiggestellt

Die Richtwertdeckungsbeiträge erscheinen in diesem Jahr exklusiv als Rechenmaske in der bekannten Excelform.

>> Weiter
 

Hessische Hofbörse: Anbieten – Suchen – Finden leichtgemacht

Neuer Webauftritt auf den Öko-Feldtagen vorgestellt

>> Weiter
 

Wirtschaftsdüngerimporte: „Meldeprogramm Wirtschaftsdünger Hessen“ geht an den Start

Landwirtschaftliche Betriebe in Hessen können ihren Melde- und Aufzeichnungspflichten bei der Aufnahme und Abgabe von Wirtschaftsdüngern ab sofort auf digitalem Wege nachkommen: Das „Meldeprogramm Wirtschaftsdünger Hessen“ ist ab sofort online nutzbar, teilt das Regierungspräsidium (RP) Kassel als hessenweit zuständige Behörde mit.

>> Weiter
 

Projekt DigiNetz: Videos „Digitalisierung im Ackerbau“ nun online verfügbar

Hessische Landwirtinnen und Landwirte beim Einstieg in die Digitalisierung und bei der Weiterentwicklung der Digitalisierung ihrer Betriebe unterstützen - dazu wurde im August 2020 das Projekt „DigiNetz“ durch den LLH ins Leben gerufen.

>> Weiter
 

Projekt „DigiNetz“ unterstützt beim Einstieg in die digitale Landwirtschaft

Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch, jedoch nutzen in Hessen bisher erst 30 % der Betriebe beispielsweise eine Farm-Management-Software oder ein Automatisches Lenksystem im Ackerbau. In der Tierhaltung sind es etwa 35 % der Betriebe, die eine Herdenmanagementsoftware oder einen digitalen Sauenplaner einsetzen.

>> Weiter