Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Autor Archiv

Beitragsarchiv

Es wurden 71 Beiträge gefunden:

 

Getreidemarkt nach der Ernte

In den meisten Regionen werden die Erntearbeiten in Kürze abgeschlossen. Mengen und Qualitäten werden auf Erfassungsstufe sortiert. Die Preisfindung gestaltet sich dabei schwierig.

>> Weiter
 

Ergebnisse der Landessortenversuche Wintergerste 2022/2023

Nicht nur das Wetter, sondern auch die Ernteergebnisse der Wintergerste fielen im vergangenen Anbaujahr sehr heterogen und standortspezifisch aus.

>> Weiter
 

Milchmarkt unter Druck

Die Milchpreise sind in einer Abwärtsspirale gefangen. Zahlreiche Molkereien im Norden zahlen Ihren Mitgliedern bereits deutlich weniger als 50 Cent/kg. In manchen Fällen sogar unter 40 Cent/kg. Im Süden sind die Preise aufgrund einer höheren Wertschöpfung etwas besser.

>> Weiter
 

Sachkunde-Fortbildung Landwirtschaft jederzeit als eLearning möglich

Laut Pflanzenschutzgesetz sind praktizierende sachkundige Personen im Pflanzenschutz verpflichtet, sich innerhalb einer Dreijahresfrist fortzubilden. Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen richtete der LLH zuletzt anstelle von Präsenzfortbildungen zur Pflanzenschutzsachkunde Online-Fortbildungen als Livestream aus.

>> Weiter

Qualitätsferkel

Aktualisierung: Dienstag LLH • Marktinformation • Preisfeststellung für Qualitätsferkel in Euro je Ferkel ohne MwSt. Die Preise sind nur eingeschränkt vergleichbar. Bitte Preisbasis beachten.[highchart id="32"] Anmerkung zur Abb.1: Angaben in Euro je Tier (28 kg, 100er Gruppe, ab Hof, ohne MwSt.) [tableub id="9"] Ringgemeinschaft [tableub id="12"] EU Ferkelnotierung [tableub id="15"] Spalte 1 Produkt und NotierungsgebietSpalte 2 Anzahl (Stk) der in der aktuellen Notierungswoche notierten TiereSpalte 3 Gewichtszuschlag (GZ) in Euro/kg Mehrgewicht für den Gewichtsbereich 25-30 kgSpalte 4 Preistendenz für die aktuelle Woche in Euro je FerkelSpalte 5 Preisspanne sowie der gewichtete Durchschnittspreis in Euro je Ferkel ohne bzw. mit USt.  in der aktuellen Woche, der Vorwoche sowie der Vorjahreswoche* Nach Ablauf der Übergangsfrist zur betäubungslosen Ferkelkastration nach dem dt. Tierschutzgesetz gilt zum 01.01.2021: Ab-Hof-Ferkelpreisnotierung Nord-West der LWK Niedersachsen und Nordrhein- Westfalen für 200er-Gruppen für unkastrierte Eber- und Sauferkel. Gesetzeskonform kastrierte Ferkelpartien deutscher Herkunft im ausgeglichenen biologischen Geschlechtsverhältnis erhalten einen Preiszuschlag von 2,00 € je Tier.

>> Weiter

Testbeitrag für Newsletter Bieneninstitut

Unser Newsletter erscheint mindestens einmal im Quartal und bietet Ihnen Informationen und Hinweise zu unseren Projekten, Fachbeiträgen, Lehrgängen, Veranstaltungsterminen, Verkaufsangeboten und Vieles mehr.Mit Ihrer Anmeldung geben Sie uns Ihre Einwilligung (Datenschutzerklärung), Ihre Daten zu verarbeiten. Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung zu widerrufen.Für die Anmeldung zum Newsletter wird lediglich Ihre E-Mail-Adresse benötigt.So abonnieren Sie den Newsletter:Füllen Sie bitte die Pflichtfelder (*) in dem Formular aus. Klicken Sie danach auf „Anmelden“. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Anmeldung. Erst durch die Bestätigung wird Ihr Newsletter-Abonnement aktiviert. Dies ist erforderlich um sicherzustellen, dass der Newsletter von Ihnen wirklich gewünscht ist und kein Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse vorliegt.[newsletter_bieneninsitut]

>> Weiter
 

Klimawandel: Aussaattermine der Wintergerste überdenken?

Der Klimawandel ist in aller Munde. Die Folgen sind für uns direkt spürbar und es gilt nun, sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Welche neuen pflanzenbaulichen Rahmenbedingungen ergeben sich durch den Klimawandel?

>> Weiter