Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 59 Beiträge gefunden:

 

Spindel- und Heckenerziehung von Johannis- und Stachelbeeren

In unseren Hausgärten werden Johannis- und Stachelbeeren traditionell als Sträucher erzogen, dabei bietet die Spindel- oder Heckenerziehung einige Vorteile.

>> Weiter
 

SOS – Save our Soils

Kommen Sie mit auf eine kleine Reise! Stellen Sie sich – auch wenn der Rasen jetzt im Dezember kalt und feucht ist – am besten barfuß auf den Boden Ihres Gartens. Atmen Sie tief ein und aus und versuchen Sie, den Boden unter Ihren Füßen bewusst wahrzunehmen.

>> Weiter
 

Der Winter steht vor der Tür – umweltschonende Streumittel

Wer in diesem Winter wieder zu Streusalz greift, um Gehwege und Straßen von Schnee und Eis zu befreien, belastet damit nicht nur die Umwelt, sondern begeht unter Umständen zugleich eine Ordnungswidrigkeit.

>> Weiter
 

Den Garten winterfest machen - aber richtig

Ein perfekt aufgeräumter Garten bietet weder Biotop- noch optischen Wert. Handhaben Sie Ihren Garten-Herbstputz Laissez-faire und lassen Sie sich die schönen Winteraspekte Ihres Gartens nicht entgehen!

>> Weiter
 

Auch Gartentiere haben Durst!

Während das winterliche Füttern von Vögeln bei vielen Gartenbesitzern im Bewusstsein verankert ist, wird das eigentlich viel notwendigere Angebot von Wasser oft vergessen.

>> Weiter
 

"Tag der Roten Rose": Von Krieg, Liebe und Prüfungen

Am 12. Juni wird alljährlich der "Roten Rose" gedacht. Dieser Gedenktag, der seit dem 15. Jahrhundert gefeiert wird, geht auf die sogenannten Rosenkriege zurück.

>> Weiter
 

Jetzt Vögel füttern?

Über die Frage, ob Wildvögel im Winter oder sogar ganzjährig gefüttert werden sollten, sind sich die Experten grundsätzlich uneinig. Letztlich ist es so, dass die Vogelfütterung in Städten und Dörfern nur wenigen Vogelarten zugutekommt, die darüber hinaus weitgehend stabile Populationen aufweisen und nicht in ihrem Bestand gefährdet sind.

>> Weiter
 

Gefährdete Schätze: Stauden- und Gehölzsorten von anno dazumal

Spätestens seit den 1970er Jahren hat sich in unseren Gärten ein Trend zu „Nichtgärten“ oder „Ungärten“ manifestiert. Der deutsche Dokumentarfilmer Dieter Wieland hat sich zu dieser frühen Stunde immer wieder dem Thema angenommen.

>> Weiter