Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 17 Beiträge gefunden:

 

Natur- und Artenschutz: Darf ich nach dem 01. März Gehölze schneiden?

Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet in der Zeit vom 1. März bis 30. September grundsätzlich den (radikalen) Schnitt wichtiger Biotopstrukturen wie Röhrichte, Bäume, Hecken, Gebüsche und sonstige Gehölze.

>> Weiter
 

Der Frühjahrsputz im Garten hat noch Zeit!

Wir freuen uns, dass wir stetig Gartenfreunde überzeugen können, aus ökologischen Gründen auf das gewohnte [link href="https://llh.hessen.de/pflanze/freizeitgartenbau/garten-wissen/gartenarbeiten/den-garten-winterfest-machen-aber-richtig/" title="'Winterfestmachen'" icon="intern"] des Gartens im Herbst zu verzichten. Denn mit dem Motto „Wir schneiden alles Verblühte und Welke ab!“ beraubt man Pflanzen ihres natürlichen Schutzes und Tiere ihrer Verstecke, Überwinterungsquartiere und Nahrung.

>> Weiter
 

Obstbäume im Garten und auf Streuobstwiesen auf Misteln kontrollieren

Jetzt kontrollieren und handeln!

>> Weiter
 

Den Garten winterfest machen - aber richtig

Ein perfekt aufgeräumter Garten bietet weder Biotop- noch optischen Wert. Handhaben Sie Ihren Garten-Herbstputz Laissez-faire und lassen Sie sich die schönen Winteraspekte Ihres Gartens nicht entgehen!

>> Weiter
 

Frühjahrsputz nach dem Pareto-Prinzip

Kennen Sie das: Sie haben trotz Spaß am Garten zunehmend das Gefühl, er wächst Ihnen über den Kopf und Sie kommen mit der Pflege nicht mehr hinterher?

>> Weiter
 

Rasen: Muss ich vertikutieren, und wenn ja, wann?

Regelmäßig wird im Frühjahr – und unter Umständen nochmals im Herbst – das Vertikutiergerät eingesetzt. Doch was kann man durch Vertikutieren erreichen? Vertikutieren bedeutet „senkrecht schneiden“.

>> Weiter
 

Schnitt von Johannis- und Stachelbeeren

Ein regelmäßiger Schnitt fördert den Fruchtansatz. Nutzen Sie das Zeitfenster bis März für den Frühjahrsschnitt.

>> Weiter
 

Immergrüne Gehölze im Winter gießen?

Viele immergrüne Gehölze verändern bei tiefen Temperaturen ihr Erscheinungsbild. Dies ist besonders bei Rhododendren aber auch bei Bambusarten zu beobachten: beide Gehölze rollen, wenn es richtig kalt ist, ihre Blätter zigarrenförmig ein.

>> Weiter