Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Bieneninstitut’

Beitragsarchiv

Es wurden 21 Beiträge gefunden:

 

Varroadiagnose mit dem Bodenschieber

Um abschätzen zu können, wie hoch der Varroabefall eines Bienenvolkes ist, können die natürlicherweise sterbenden Milben (= „natürlicher Totenfall“) aufgefangen und gezählt werden.

>> Weiter
 

Newsletter

Ab August 2021 veröffentlicht das Bieneninstitut einen eigenen Newsletter.

>> Weiter
 

Bienenschutz im Zusammenhang mit der Thiamethoxam-Notfallzulassung

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat eine Notfallzulassung zur Beizung von Zuckerrübensaatgut mit dem Wirkstoff Thiamethoxam erteilt. Die Zulassung gilt befristet und unter strengen Auflagen vom 1. Januar bis 30. April 2021.

>> Weiter
 

Der Jahresbericht 2020 des Bieneninstituts ist da

Das Bieneninstitut Kirchhain hat seinen Bericht für das Jahr 2020 vorgelegt.

>> Weiter
 

Onlinevorträge zu Varroabekämpfung und Auswirkungen des Klimawandels

In den folgenden beiden Vorträgen informiert Dr. Ralph Büchler über erfolgreiche Varroabekämpfung und Umgang mit dem Klimawandel.

>> Weiter
 

Auswahl und Bau geeigneter Nisthilfen

Neben der Honigbiene sind auch Wildbienen und Wespen von herausragender Bedeutung für ein funktionierendes Ökosystem. Durch geeignete Blühmischungen und Nisthilfen können diese Nützlinge gut unterstützt werden.

>> Weiter
 

Energiepflanzenanbau mit Sorghum-Blühmischungen - Forschungsprojekt gestartet

Europa soll bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Erdöl und Erdgas nach und nach durch regenerativ erzeugte Rohstoffe ersetzt werden. Die Landwirtschaft spielt bei der Bereitstellung pflanzlich erzeugter Biomasse zur Energiegewinnung eine Schlüsselrolle.

>> Weiter
 

Video: Welche Mischung darf's denn sein?

Das Angebot an Bienenblühmischungen ist groß und unübersichtlich.

>> Weiter