Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 151 Beiträge gefunden:

 

Getreide- und Rapskurse unter Druck

Am Terminmarkt gerieten die Weizenkurse zuletzt unter Druck. Seit Wochenbeginn belaufen sich die Verluste auf ca. 4 EUR/t auf nunmehr 254,25 EUR/t.

>> Weiter
 

Milchmarkt dreht wieder ins Plus

Nachdem die Milchpreise in den vergangenen Monaten unter Druck geraten waren bzw. nicht in dem Maße gestiegen sind, wie Beobachter es erwartet hatten, ist jetzt eine Trendwende in Sicht.

>> Weiter
 

Testbetriebe fürs Testbetriebsnetz gesucht!

Viele landwirtschaftliche Betriebe lassen den Buchführungsabschluss erstellen. Das Wirtschaftsjahr endet für die meisten Betriebe am 30.06. Für Sie bietet sich die Möglichkeit auch am Testbetriebsnetz teilzunehmen.

>> Weiter
 

Auf der Hofstelle die Artenvielfalt fördern

Das Beratungsteam Biodiversität zeigt Ihnen, wie es gelingen kann

>> Weiter
 

Hessen unterstützt die Digitalisierung in der Landwirtschaft, im Garten- und Weinbau

Förderung im Antragsjahr 2024 – Antragstellung über das Agrarportal

>> Weiter
 

Getreidepreise drehen nach oben

Am Getreidemarkt konnten die Preise kräftig zulegen, nachdem die Ernteprognosen für Russland reduziert wurden. Das russische Analystenhaus SovEcon senkte seine Prognose für den Weizen von 93 Mio. t auf 89,6 Mio. t. Ausgangspunkt waren die ausgeprägte Trockenheit im Mai und Fröste im April.

>> Weiter
 

Nachlese zum Stammtisch Hofgastronomie: Wunsch nach Austausch ist groß

Das erste Treffen des offenen Stammtisches „Hofgastronomie“ fand am 05.03.2024 in Bad Vilbel auf dem Laupushof statt. Die Stimmung bei den Teilnehmenden ist nach der Pandemie und mit der gestiegenen Inflation geteilt:

>> Weiter
 

Hafer - eine Marktfrucht mit Zukunft

In 2017 wurde der Hafer an der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres ausgezeichnet. Aufgrund seiner wertvollen Inhaltsstoffe gilt das Getreide inzwischen als echtes Superfood. Vor diesem Hintergrund wundert es kaum, dass der Markt für Haferprodukte boomt wie selten zuvor.

>> Weiter